CASTELL

Ein weiterer lauschiger Platz in Castell?

Die unterhalb der Breiten Straße in Castell gelegene Grünfläche im Schutz soll hergerichtet werden. Die Aufwertung ist Teil der Dorferneuerung. Foto: Andreas Stöckinger

Mit dem Areal im so genannten Schutz könnte Castell ein weiteres lauschiges Plätzchen im Ort bekommen. In der Sitzung des Gemeinderates lag der Entwurfsplan vor, der die von außen eher unscheinbar wirkende Fläche zwischen der Breiten Straße und dem Gebäude der Castellbank umfasste. Dazu soll auch der unweit davon gelegene Rathausplatz nicht nur durch Bäume und Grün etwas freundlicher gestaltet werden. Das Vorhaben gehört zum vorläufig letzten Projekt im Rahmen der Dorferneuerung für Castell selbst.

Beim Schutz ist vorgesehen, dass eine Treppe etwa von der Ecke der Breiten Straße aus zu der weit unterhalb gelegenen Fläche führen soll. Grünflächen, Blumen, sowie ein Brunnen sind gedacht, dazu ist ein Zugang von unten her ebenso im Plan. Gleichzeitig wird in dem Bereich die Wasserleitung mit erneuert. Sie stammt aus den 50er Jahren und sei nicht mehr im besten Zustand, teilte Bürgermeister Jochen Kramer mit. Die Räte machten aus ihrer Sicht kleinere Verbesserungen in die Pläne, die geprüft und eingearbeitet werden. „Das kann eine schöne Ecke werden, wenn es bepflanzt ist. Mal schauen, ob wir nächstes Jahr damit beginnen können“, zeigte sich Kramer zuversichtlich.

Noch nicht festgelegt haben sich Gemeinde und Heimatverein wegen der exakten Lage für den Wohnmobil- Stellplatz in Castell. Favorisiert wird der Bereich um die Anlage mit dem Kneipp-Becken unweit des Sportplatzes. Das wäre zumindest ein Anfang, man könne abwarten, wie die Fläche angenommen werde, hieß es. Zudem will Bürgermeister Kramer wegen einer zweiten Fläche mit dem Besitzer, dem Fürstenhaus, Kontakt aufnehmen.

Schlagworte

  • Castell
  • Andreas Stöckinger
  • Jochen Kramer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!