KITZINGEN

Eindeutig gegen Handy-Verbot an Schulen

Schüler diskutierten mit Politikern über Handy-Nutzung, Cannabis und Führerschein mit 16
Podiumsdiskussion im Stadtteilzentrum in der Kitzinger Siedlung: Patrick Friedl (Die Grünen), Jesse Bright (FDP), Astrid Glos (SPD), Hans Jürgen Fahn (Freie Wähler), Otto Hünnerkopf (CSU) und Siegfried Steiner (Die Linke) stellten sich Fragen von ... Foto: Foto: Robert Starosta
Eine Podiumsdiskussion mit Schülern der Mittelschule und Vertretern von Parteien organisierte die Landeszentrale für politische Bildung in Kitzingen. Anlass war der Start der „It's Your Choice“-Tour in Bayern. Zur Landtagswahl im September wird an sieben bayerischen Schulen über verschiedene Themen diskutiert, so die Mitteilung. Bei der Auftaktveranstaltung an der Grund- und Mittelschule Kitzingen-Siedlung versammelten sich circa 130 Schüler im Stadtteilzentrum in der Siedlung, um 90 Minuten über Themen wie Handys an der Schule, Führerschein ab 16 oder die Legalisierung von Cannabis zu sprechen. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen