BIEBELRIED

Einmal Biebelried von oben sehen

Der Europäische Kulturweg Das steinerne Herz Mainfrankens, der Biebelried, Westheim und Kaltensondheim miteinander verbindet, kann zu Fuß erkundet werden, muss aber nicht.
Aus der Luft sieht man die Ausmaße des ehemaligen Johanniterkastells (links unterhalb der Kirche neben dem ehemaligen Pfarrhaus) seht gut. Reste der einst mächtigen Sandsteinmauern sind noch vorhanden und wurden als Mauer mitgenutzt. Foto: Foto: Gerhard Krämer
Der Europäische Kulturweg „Das steinerne Herz Mainfrankens“, der Biebelried, Westheim und Kaltensondheim auf einer Länge von 18 Kilometern miteinander verbindet, kann natürlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden – oder mit dem Helikopter. Letztere Möglichkeit hatte sich am Sonntag beim Kulturwegsfest den zahlreichen Besuchern geboten. Zwei Helikopter im Einsatz Den ganzen Tag über standen am Sportplatz zwei Helikopter für etwa zehnminütige Rundflüge zur Verfügung und die Piloten von Sky Magic erfüllten auch gerne, wenn möglich, Flüge zu Wunschzielen. Von hoch oben bot sich den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen