Marktbreit

Englisches Theater an der Realschule

'Ahoy There!' hieß das Piraten-Musical, das die Gruppe für die Klassen 5 bis 7 aufführte.
"Ahoy There!" hieß das Piraten-Musical, das die Gruppe für die Klassen 5 bis 7 aufführte. Foto: Patrick Meeder

Die englischsprachige Theatergruppe Theatre@school aus Krefeld besuchte die Marktbreiter Realschüler. In zwei verschiedenen Stücken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad bot das Muttersprachler-Duo den Schülern im Lagerhaus Marktbreit eine Ergänzung zum Englischunterricht.

Für die Jahrgangsstufen fünf bis sieben wurde das Piraten-Musical mit dem Titel "Ahoy There!" aufgeführt: Darin sind zwei Piraten auf der Suche nach einem Schatz, den sie mit viel Musik, Tanz und Publikumsbeteiligung auch finden.

Für die Jahrgangsstufen acht und neun spielten die Schauspieler das Stück "Monster Moments". Es handelt von einem fünfzehnjährigen Jungen, der vom „Hormonmonster“ besucht wird und die Pubertät durchmacht.

Im anschließenden Podiumsgespräch hatten die Schüler laut einer Pressemitteilung die Möglichkeit, mit den Muttersprachlern in Kontakt zu treten und ihre erlernten Englischkenntnisse anzuwenden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktbreit
  • Englisch-Unterricht
  • Englischkenntnisse
  • Realschulen
  • Realschüler
  • Schülerinnen und Schüler
  • Theater
  • Theatergruppen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!