Wiesentheid

Feuerwehr übt Unfallrettung - damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt

Die Feuerwehr Wiesentheid muss immer wieder zu schwerten Unfällen ausrücken. Deshalb stellten sich Einsatzkräfte jetzt einer anschaulichen Herausforderung, die es in sich hatte.
Während der Einsatzübung zur Menschenrettung aus verunfallten Fahrzeugen, gingen die Teilnehmer der Wiesentheider Feuerwehr genau nach Plan vor. Foto: Feuerwehr
Wegen der Nähe zu Autobahn und Bundesstraße gehören schwere Verkehrsunfälle immer wieder zum Aufgabenspektrum der Wiesentheider Stützpunktwehr. Deshalb sollte eine Einsatzübung zur Menschenrettung aus Unfallfahrzeugen für alle Teilnehmer eine anschauliche Herausforderung darstellen, hieß es in einer Pressemitteilung. In der S-Kurve der Korbacherstraße hatte Wiesentheids Kommandant Michael Rückel deshalb gleich drei Unfallszenarien zur Menschenrettung aus deformierten Autos nachstellen lassen und die Aktiven der Stützpunktwehr und der Feuerwehr Untersambach damit konfrontiert. Unfallszenario eins war ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen