MAINBERNHEIM

Feuerwehralarmruf geht künftig aufs Handy

Kurz vor der Sommerpause standen im Stadtrat Mainbernheim eher organisatorische Themen auf der Tagesordnung: Ein neues System zur SMS-Alarmierung und ein Notstromaggregat sollen für die Feuerwehr beschafft werden.
Kurz vor der Sommerpause standen im Stadtrat Mainbernheim eher organisatorische Themen auf der Tagesordnung: Ein neues System zur SMS-Alarmierung und ein Notstromaggregat sollen für die Feuerwehr beschafft werden. Kommandant Christian Zimmermann informierte das Gremium, dass die etwa 30 Jahre alten Funkpiepser inzwischen eine relativ teure Sache für die Stadt geworden seien, da sie oft kaputt gingen und nicht immer reparabel seien. Das Alarmsystem „Blaulicht-SMS“, ein moderner Alarmierungs- und Informationsdienst für Einsatzorganisationen, soll nun probeweise angeschafft und parallel zum ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen