OBERNBREIT

Feuerwehren löschten brennende Holzhütten

Die Feuerwehren aus Obernbreit und Marktbreit wurden am späten Donnerstagnachmittag zu einem Brand in die Raiffeisenstraße in Obernbreit gerufen. Dort war aus bislang unbekannten Gründen eine während der Ferienpassaktion aus Brettern gezimmerte Hütte in Brand geraten und völlig abgebrannt.
Wehrmänner bauen Transporter um
(lr) Mit großem Engagement arbeiten seit einer Woche durchschnittlich sechs Schallfelder Feuerwehrmänner täglich am neuen Mannschaftstransporter. Foto: Foto: Lothar Riedel
Die Feuerwehren aus Obernbreit und Marktbreit wurden am späten Donnerstagnachmittag zu einem Brand in die Raiffeisenstraße in Obernbreit gerufen. Dort war aus bislang unbekannten Gründen eine während der Ferienpassaktion aus Brettern gezimmerte Hütte in Brand geraten und völlig abgebrannt. Ein nennenswerter Schaden entstand dabei nicht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen