WÜRZBURG/KITZINGEN

Flashmobs der Pflegekräfte in Würzburg und Kitzingen

Um auf den akuten Fachkräftemangel in der Pflege aufmerksam zu machen, haben sich Pflegekräfte und Mitarbeiter mehrerer Wohlfahrtsorganisationen am Samstag um 11:55 Uhr zu Flashmobs in Würzburg und in Kitzingen versammelt und sich 10 Minuten lang symbolisch auf Decken und Isomatten auf das kalte Pflaster gelegt.
Flashmob
Flashmob am oberen Markt - Thema: "Die Pflege liegt am Boden" Foto: Patrick Wötzel
Mit Kind und Kegel nahmen etwa 30 Personen an der Aktion am Oberen Markt in Würzburg teil, die bei den Passanten für einige Aufmerksamkeit sorgte. Die Aktion fand bundesweit in rund 50 Städten statt. Auch der Zeitpunkt 11:55 Uhr wurde wegen seiner Symbolik gewählt: „Dabei ist es eigentlich nicht mehr fünf vor zwölf, sondern schon fünf nach zwölf“, sagte eine Teilnehmerin.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen