MAINSTOCKHEIM

Förderpreis geht nach Mainstockheim

Bereits zum vierten Mal seit 2015 schreibt Junior Franken einen Förderpreis aus, der Engagement im Bereich des Minibasketball Belohnen soll. Es war wieder soweit.
Einige Kinder der Mainstockheimer U9 und U10 vor der höhenverstellbaren Korbanlage mit Trainern Sonja Zühlke, Jürgen Sodemann und Geoffrey Carlisle (von links). Foto: Foto: Marion Baden
Bereits zum vierten Mal seit 2015 schreibt Junior Franken einen Förderpreis aus, der besonderes Engagement im Bereich des Minibasketball in Franken belohnen soll. Dabei achtet die Jury besonders auf außergewöhnliche Leistungen, gut umgesetzte Ideen und vorbildliche Nachwuchsarbeit. In diesem Jahr hat sie das Engagement des Mainstockheimer Basketballs überzeugt. Innerhalb von vier Jahren entwickelte sich der Sport dort über eine Mannschaft im Spielbetrieb bis hin zu 55 Kindern in sechs gemeldeten Ligen. Unter der Leitung von Sonja Zühlke und Jürgen Sodemann, ist aus dem reinen „Familienbetrieb“ ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen