DETTELBACH

Fotoclub aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Mit einer Fotoausstellung meldete sich der Fotoclub Dettelbach zurück. 18 Jahre lang hat der Club im Ruhemodus verweilt.

Seit November 2013 ist der Fotoclub Dettelbach wieder zu neuem Leben erwacht. Einmal im Monat treffen sich um die zwölf Mitglieder, um Erfahrungen auszutauschen, Themen zu besprechen oder wie jetzt eine Ausstellung vorzubereiten. Auf Initiative von Gerald Degen kamen zum ersten Mal nach 18 Jahren wieder Freunde der Fotografie zu einem Stammtisch zusammen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen Verein im herkömmlichen Sinn, sondern um eine lose Gemeinschaft Gleichgesinnter. So gibt es auch keinen Vereinsbeitrag. Das bedeutet andererseits, dass jeder seine Kosten selbst tragen muss. „Die Mitglieder haben unterschiedliche Zielrichtungen“, stellt Degen fest, „aber alle arbeiten in bester Qualität.“ Durch den Austausch von Erfahrungen profitiere jeder vom anderen.

Für die nähere Zukunft plant der Club Workshops zu verschiedenen Themen, die für alle Interessenten offen sind. Als erstes einigte man sich auf die Themen „Neue Kinderporträts“ und „Blitztechnik mit entfesseltem Blitz“.

Der Fotoclub hatte bereits einen Vorgänger und einen Vorvorgänger. Schon in den 60er Jahren gab es einen ersten Ansatz, der sich dann jedoch wieder auflöste. 1979 gründeten Fotofreunde den „Film- und Fotoclub“. Auch damals war Gerald Degen schon die treibende Kraft. Als eine Art Mentor wirkte Heinrich Dinter, der mit seinem Wissen den Fotofreunden wichtige Impulse geben konnte. Während die heutige Generation ausschließlich mit digitaler Fotografie arbeitet, schlugen sich die Vorgänger mit analoger Technik herum. Schwerpunkt war die Schwarz-Weiß-Fotografie, aber auch Farbfilme kamen bereits zum Einsatz. Die meisten Mitglieder entwickelten ihre Bilder selbst. Viele davon waren in mehreren Ausstellungen in der Castellbank zu sehen. Ihren letzten großen Einsatz leisteten die Fotofreunde bei der 500-Jahr-Feier zur Stadterhebung von Dettelbach im Jahr 1984. Kurz danach ging der Club in einen Dämmerzustand über, aus dem er erst im letzten Jahr wieder erwachte.

Schlagworte

  • Dettelbach
  • Ottmar Deppisch
  • Ausstellungen im Bereich Photographie
  • Degenfechten
  • Digitalfotografie
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!