IPHOFEN

Franz Dülk gestorben

Vergangene Woche ist der Journalist und Zeitungswissenschaftler Dr. Franz Dülk im Alter von 88 Jahren gestorben. Beisetzung ist an diesem Mittwoch in Iphofen.
Franz Dülk Foto: A. Czygan
Vergangene Woche ist der Journalist und Zeitungswissenschaftler Dr. Franz Dülk im Alter von 88 Jahren gestorben. Der gebürtige Iphöfer (Lkr. Kitzingen) hatte nach Studium und Promotion zum Thema „Würzburgs Tagespresse 1900 – 1945“ bei der Main-Post das journalistische Handwerk erlernt, ehe er 1956 zur „Tagesschau“ nach Hamburg wechselte. Mehr als drei Jahrzehnte arbeitete er in verschiedenen Funktionen und bei mehreren Sendern für das deutsche Fernsehen. Zu seinen bekanntesten Produktionen als Programmchef zählte die Vorabendserie „Auf Achse“ mit Manfred Krug. Im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen