Iphofen

Friedhofgestaltung: Wie viel Kosten soll die Kirche tragen?

Der neue Teil des Iphöfer Friedhofs soll auf Wunsch der Pfarrer mit „christlichen Symbolen“ gestaltet werden. Im Stadtrat gibt es dazu mehr Widerstand als erwartet.
Zum Baustellentermin trafen sich kürzlich die Mitglieder des Iphöfer Bauausschusses auf dem Areal des künftigen neuen Friedhofs. Jetzt schlug das Thema im Stadtrat auf. Foto: Eike Lenz
Der Friedhof in Iphofen ist in die Jahre gekommen. Man sieht ihm das nicht auf den ersten Blick an, dazu braucht es schon die Spezialsicht eines Experten, der um die Riten und Bräuche der Menschen weiß, auch im Tod, posthum sozusagen. Immer mehr wählen heute die Feuerbestattung, sie brauchen kein großes Grab mehr, es genügt eine Nische in einer Felswand oder ein kleines Fleckchen Erde in einem Friedwald. Dort verschwinden die Urnen mit der Asche der Verstorbenen.Diesen veränderten Traditionen versucht die Stadt Iphofen mit dem Um- und Teilneubau des Friedhofs gerecht zu werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen