Kitzingen

Frontaler Zusammenstoß in Kitzingen

An Einmündung nicht aufgepasst
Polizeieinsatz in Würzburg: Die Verhaftung eines 18-Jährigen mit Haftbefehl gesuchten Mannes im Würzburger Dallenbergbad entwickelte sich zur ernsten Bedrohung für die Polizeibeamten. Foto: Friso Gentsch, dpa
Am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr kam es zu einer frontalen Kollision zweier Autos in Kitzingen auf der Staatsstraße 2271 an der Einmündung zur Panzerstraße. Eine 71-jährige VW-Fahrerin war auf der Staatsstraße in südliche Richtung unterwegs. Zeitgleich befuhr ein 62-jähriger Peugeot-Fahrer die Staatsstraße in entgegengesetzte Richtung. Auf Höhe der Einmündung zur Panzerstraße wollte die VW-Fahrerin nach links in diese einbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden Peugeot-Fahrer. In der Folge kam es zu einer frontalen Kollision beider Fahrzeuge. Hierbei wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen