Laub

Für Kleine ganz groß: Bunt begeistert am Spielplatz in Laub

Perfekt für kleinere Kinder geeignet ist der Spielplatz im Prichsenstädter Ortsteil Laub, direkt neben der Sportanlage der Spielvereinigung Laub. Foto: Barbara Herrmann

Dem Fußballspiel des großen Sohnes zuschauen und gleichzeitig dessen jüngere Geschwister auf dem Wipptier im Auge behalten: In Laub ist das gar kein Problem. Denn in dem Prichsenstädter Ortsteil liegt der Spielplatz direkt neben dem etwas höher gelegenen Sportplatz der Spielvereinigung (SpVgg) Laub. Und von oben hat man einen guten Blick auf das eher kleine Areal, das aber mit einer guten Ausstattung punktet.

Klein, aber fein ist der Spielplatz in Laub. Wer genug vom Sand hat, kann auf der Wiese rennen oder Ball spielen. Foto: Barbara Herrmann

Die beiden gelb-blau-roten Rutschen in unterschiedlichen Längen erinnern eher an den Urlaub in südlichen Ländern. Zu empfindlich, was Hitze betrifft, sollte man auch am Spielplatz in Laub nicht sein. Zwar beschattet ein Sonnensegel den Sandbereich, doch Bäume sind leider Mangelware. Aber was soll's, wenn im Auto "Der Herbst ist da" angestimmt wird, darf es bei kühleren Temperaturen ruhig sonnig sein zwischen Karussell und großem Spielturm.

Kiste mit Sandspielsachen für alle

In dessen Erdgeschoss versteckt sich eine gut gefüllte Kiste mit Sandspielsachen, der Beschriftung nach Eigentum der Spielvereinigung. Positiv fällt dabei der gepflegte Zustand aller Spielgeräte auf, auch der Sand ist selten so sauber wie in Laub. Und schwuppdiwupp sind die Schuhe ausgezogen, die Kinderfüße darin vergraben – und die übersichtliche Größe der Anlage völlig egal.

Ist der Sandkuchen verzehrt, wartet eine Fahrt auf dem gelben Motorrad, ein Hingucker neben dem Standard-Wipptier und der Wippe. Wer eine rasante Runde auf dem Karussell bevorzugt, kann diese auch noch drehen. Die Eltern bolzbegeisterter Kinder sollten zudem einen Ball dabei haben, denn die riesige Rasenfläche neben dem Spielplatz ist perfekt zum Rennen und Kicken. Schließlich gibt's nur wenige Meter entfernt eine Tischtennisplatte.

Dank dieser Möglichkeiten dürfte das Gelände auch ältere Mädchen und Buben erfreuen, ansonsten ist es vor allem für Kindergartenkinder ein wunderbarer Spielplatz. Zum Glück der Eltern – und das Urlaubsgefühl aus dem Süden – fehlt allerdings die Eisdiele. Und das Meer.

Jeder Ort im Landkreis hat mindestens einen Spielplatz. Doch warum immer auf den gleichen gehen? Für mehr Abwechslung sorgt eine Serie von Artikeln, in der Spielplätze im Kitzinger Land vorgestellt werden.

Spielplatz Laub
Parken: Parken kann man direkt neben dem Spielplatz, die Adresse fürs Navi ist Laub 3, Prichsenstadt.
Spielgeräte: Wippe, zwei Wipptiere, Spielturm mit großer Rutsche, kleine Rutsche, großer Sandkasten mit Spielzeug, Karussell, Bolzplatz, Tischtennisplatte.
Geeignet für: Kleinkinder und bolzbegeisterte Kinder jeden Alters.
Gelände: Der Spielplatz ist nicht eingezäunt.
Toilette: Eine öffentliche Toilette gibt es nicht.
Einkehr: Laub hat nur knapp 300 Einwohner, Gastronomie gibt es nicht. Dafür muss man in den nahe gelegenen Hauptort Prichsenstadt.

Schlagworte

  • Laub
  • Barbara Herrmann
  • Eisdielen
  • Fußballspiele
  • Hotel- und Gastronomiegewerbe
  • Kinder und Jugendliche
  • Klettern
  • Skaten
  • Spielvergnügen
  • Spielwaren
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Söhne
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!