Dettelbach

Fürstin berührte die Herzen der Frauen

Die erste Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes Dettelbach, Elisabeth Rost, begrüßte im vollbesetzten Pfarrheim die interessierten Frauen. Nach einem köstlichen Sektfrühstück referierte die bereits im Jahr 1930 geborene Marie-Louise Fürstin zu Castell-Castell über Vergebung.
Bei einem Sektfrühstück des Frauenbundes referierte Marie-Louise Fürstin zu Castell-Castell. Foto: Elisabeth Rost
Die erste Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes Dettelbach, Elisabeth Rost, begrüßte im vollbesetzten Pfarrheim die interessierten Frauen. Nach einem köstlichen Sektfrühstück referierte die bereits im Jahr 1930 geborene Marie-Louise Fürstin zu Castell-Castell über Vergebung. Die Fürstin, die 32 Enkeln und 41 Urenkeln hat, fesselte alle Frauen mit ihren gelebten Erfahrungen, heißt es in einer Pressemitteilung des Frauenbundes. Sie gab Einblick in das, was ihr Leben prägte: „Den Glauben an Jesus Christus, der uns Vergebung ermöglicht – mit uns selbst, den Menschen und mit Gott.“ Wie auch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen