Marktbreit

GOK spendet 10 000 Euro an Sportvereine

Spendenübergabe bei GOK in Marktbreit (von links): Marktbreits Bürgermeister Erich Hegwein, Ilhan Diler, Karin Bradenstein, Gerald Unger, Dieter Kleine, Maria Kleine, Evelyn Kleine, Jan Kohlhepp, Steffen Krämer und Ochsenfurts Bürgermeister Peter Juks. Foto: GOK

10 000 Euro hat das Familienunternehmen GOK in der Vorweihnachtszeit gespendet. Über jeweils die Hälfte dieser Summe freuten sich zwei Sportvereine aus der Region: der SC Marktbreit und der TV Ochsenfurt. Eingesetzt wird die Spende für die Flutlichtanlage und die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit, heißt es in einer Pressemitteilung.

Im Rahmen einer Feierstunde übergab Gerald Unger, Geschäftsführer bei GOK, gemeinsam mit der Inhaberfamilie Kleine die Spendenschecks. Mit dieser Spende will GOK zeigen, wie wichtig dem Unternehmen das regionale Engagement ist, heißt es in der Mitteilung.

Während der SC Marktbreit seine Flutlichtanlage auf dem Sportplatz sanieren will, fließt das Geld beim TV Ochsenfurt in die Kinder- und Jugendarbeit. Dazu erklärte Dieter Kleine, Inhaber und Geschäftsführer des Familienunternehmens: "Sport ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Er stärkt das Miteinander und hat eine enorm integrative Wirkung."

Schlagworte

  • Marktbreit
  • Familienunternehmen
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder und Jugendliche
  • Sportvereine
  • TV Ochsenfurt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!