RÜDENHAUSEN

Gegenverkehr übersehen

In der Jahnstraße in Rüdenhausen wollte am frühen Montagabend ein 77-jähriger Rentner mit seinem Porsche an zwei am rechten Fahrbahnrand geparkte Autos vorbeifahren. Dabei bemerkte er den entgegenkommenden Audi einer 28-jährigen Frau zu spät. Der Porschefahrer versuchte abzubremsen, sowie nach rechts auszuweichen.
In der Jahnstraße in Rüdenhausen wollte am frühen Montagabend ein 77-jähriger Rentner mit seinem Porsche an zwei am rechten Fahrbahnrand geparkte Autos vorbeifahren. Dabei bemerkte er den entgegenkommenden Audi einer 28-jährigen Frau zu spät. Der Porschefahrer versuchte abzubremsen, sowie nach rechts auszuweichen. Dort prallte er gegen die beiden geparkten Fahrzeuge und richtete laut Polizeibericht einen Schaden von 16 000 Euro an. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Verursacher zudem Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkotest ergab 0,74 Promille. Der Mann musste zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen