Marktsteft

Geldsegen: Über 2,5 Millionen Euro für BNE Marksteft

209 Millionen Euro verteilt das Bauministerium in München für Projekte im Freistaat – ein Batzen davon landet in Marktsteft, für das dort entstehende BNE.
Der alte Hafen von Marktsteft. Hier entsteht die neue Umweltstation des Landkreises. Foto: Julia Lucia
„Mir hat es gerade eben komplett die Sprache verschlagen und ich habe Gänsehaut!“, so reagierte Thomas Reichert, Bürgermeister von Marktsteft, auf die gute Nachricht. Das teilt CSU-Landtagsabgeordnete Barbara Becker mit, die Reichert eine freudige Nachricht überbrachte: Die Stadt Marktsteft bekommt für ihr Hafengelände als künftigen Standort für das Bildungszentrum für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus Mitteln der Städtebaulichen Sanierung vom Freistaat 90 000 Euro und aus Mitteln zur Reaktivierung von Industrie- und Gewerbebrachen noch einmal 2,5 Millionen Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen