BUCHBRUNN

Gemeinderat beschließt Rekordhaushalt

Der Haushalt 2018 der Gemeinde Buchbrunn steht. In einer Sondersitzung beschäftigte sich die Ratsrunde am Donnerstag im Rathaus ausschließlich mit dem Zahlenwerk der Kämmerei. Für Buchbrunn sei es der größte Haushalt, der je beschlossen wurde, sagte Bürgermeister Hermann Queck.
Münzen (Symbolfoto)
Foto: A3250/_Oliver Berg (dpa)
Der Haushalt 2018 der Gemeinde Buchbrunn steht. In einer Sondersitzung beschäftigte sich die Ratsrunde am Donnerstag im Rathaus ausschließlich mit dem Zahlenwerk der Kämmerei. Für Buchbrunn sei es der größte Haushalt, der je beschlossen wurde, sagte Bürgermeister Hermann Queck. Der Verwaltungshaushalt ist mit 2 163 800 Euro (Vorjahr: 2 031 400 Euro) beziffert, der Vermögenshaushalt mit 3 565 000 Euro (2 360 800 Euro). Damit ergibt sich im Gesamthaushalt ein Volumen von 5 728 800 Euro nach 4 392 200 Euro im Vorjahr, entsprechend einer Steigerung von mehr als 30 Prozent. Bei den Einnahmen des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen