ROTTENDORF

Gesundheitsamt verhängt Duschverbot

Schlimmer hätte es für die Bewohner in der Rottendorfer Wohnanlage (Frankenstraße 1 – 3) nicht kommen können: Ausgerechnet zu Beginn der Hitzewelle hat das Gesundheitsamt Würzburg wegen hoher Legionellen-Konzentration ein Duschverbot erlassen, das immer noch Gültigkeit hat.
Rottendorf, Frankenstraße 1 - 3: In dieser Wohnanlage mit 80 Einheiten ist das Warmwasser mit einer extrem hohen Legionellen-Konzentration belastet. Deshalb hat das Gesundheitsamt Würzburg zum Schutz der Bewohner ein Duschverbot erlassen. Foto: Foto: Günther Hillawoth
Schlimmer hätte es für die Bewohner in der Rottendorfer Wohnanlage (Frankenstraße 1 – 3) nicht kommen können: Ausgerechnet zu Beginn der Hitzewelle hat das Gesundheitsamt Würzburg wegen hoher Legionellen-Konzentration ein Duschverbot erlassen, das immer noch Gültigkeit hat. Unmittelbar nach dieser Anordnung habe die Hausverwaltung unverzüglich reagiert, sagte Sprecher Markus Grunow in einem Gespräch mit der Redaktion. Um schnellstens Desinfektionsmaßnahmen einleiten zu können, seien sofort Angebote eingeholt und umgehend Aufträge vergeben worden. Bis die Bewohner wieder duschen dürfen, können allerdings ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen