Volkach

Gesundheitszentrum in Volkach: Sieben Ärzte unter einem Dach

Mit der Fertigstellung des neuen "Gesundheitszentrum Volkach" haben die Volkacher Apotheker Johannes Unger und sein Vater Helmut (von links) eine Vision realisiert. Hinter dem Haus stehen bald 45 Parkplätze zur Verfügung. Foto: Peter Pfannes

Nach zweijähriger Bau- und Planungszeit ist das neue "Gesundheitszentrum Volkach" an der Ecke Obervolkacher- und Dr. Eugen-Schön-Straße fertiggestellt. Vier moderne Arzt-Praxen und ein Hörgerätefachgeschäft haben ab sofort dort ihr neues Zuhause. Am kommenden Samstag, 20. Juli wird das Zentrum um 10 Uhr eingeweiht. Anschließend öffnet es bis 15 Uhr seine Türen für die Öffentlichkeit. Der Förderverein Volkacher Schwimmbäder verkauft Bratwürste und Getränke zugunsten der Renovierung des Freibads. Kinder können sich auf der Hüpfburg austoben.

"Die Anstrengungen haben sich gelohnt", sagt Helmut Unger zufrieden. Der langjährige Apotheker aus Volkach hat zusammen mit seinem Sohn und Nachfolger Johannes Unger das Gesundheitszentrum initiiert. Nach zwei Jahren sei die Situation mittlerweile sehr entspannt. "Planung und  Bauausführung hätten "super geklappt", so Unger Senior. Das Planungskonzept sei voll aufgegangen.

"Es bestand bei einigen Praxen in Volkach dringender Bedarf an größeren und behindertengerechten Praxisflächen mit Parkplätzen."
Helmut Unger, Initiator des Gesundheitszentrums

Jetzt müssen nur noch die Außenanlagen mit 45 Parkplätzen fertig werden, dann ist das neue Schmuckstück im Zentrum der Kleinstadt komplett. Früher war auf dem Gelände gegenüber der Ungerschen Riemenschneider-Apotheke der Delta-Markt (Edeka) angesiedelt. Nach dessen Abriss vor einigen Jahren gründete sich auf der Suche nach einer Folgenutzung des Geländes eine Investorengruppe, die das Zentrum heute als GmbH betreibt.

"Es bestand bei einigen Praxen in Volkach, bedingt durch Generationenwechsel und Nachfolgeregelungen, dringender Bedarf an größeren, modernen, schwellenfreien und behindertengerechten Praxisflächen mit Parkplätzen", erinnert sich Helmut Unger an die ersten Ideenrunden. Dies sei zuweilen die Voraussetzung für die Ärzte, um einen Nachfolger zu finden, weiß Unger, dessen Familie seit 65 Jahren in drei Generationen als Apotheker tätig ist.

Früher stand dort ein Supermarkt

2015 konnte er das Grundstück des ehemaligen Lebensmittelmarktes erwerben. Nach Gesprächen mit interessierten Ärzten gründete er 2017 die Bauträgergesellschaft "Gesundheitszentrum Volkach GmbH”. Zwei Interessenten erwarben ihre Praxis selbst. Während der Bauphase übernahm sein Sohn Johannes die Geschäftsführung der "Gesundheitszentrum Volkach GmbH”. Die Planung und Ausführung erledigte das Planungsbüro Thum und Dinkel GbR aus Volkach.

Im neuen "Gesundheitszentrum Volkach" an der Ecke Obervolkacher- und Dr. Eugen-Schön-Straße empfangen vier moderne Arzt-... Foto: Peter Pfannes

Das Gesundheitszentrum hat eine Nutzfläche von 1400 Quadratmetern. Es wird mit Erdwärme geheizt und gekühlt. Das Flachdach ist begrünt und speichert Oberflächenwasser. Der hinter dem Gebäude liegende Parkplatz bietet eine stressfreie Ein- und Ausfahrt mit Einbahnstraßencharakter.

Zentrale Lage als großer Vorteil

Von großem Vorteil ist die zentrale Lage. Arzt und Apotheke sind für Jung und Alt zu Fuß, mit Kinderwagen, Fahrrad und Rollator gut zu erreichen. Aktuell sind die Praxisflächen durch die Ärzte für Allgemeinmedizin Dr. Verena Becker und Ina Thum, Ärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit Schwerpunkt Neuropädiatrie Dr. Axel Quattländer und Gisela Seeger, die Zahnärzte Dr. Eugen Becker und Silke Kloss sowie das medizinische Versorgungszentrum für Augenheilkunde der Oberscharrer Gruppe, Facharzt für Augenheilkunde Georgios Triantafyllou belegt. Die Ladenfläche betreibt das Fachgeschäft für Hörgeräte Jopp & Gerber.

Alle vier Praxen und das Geschäft waren bereits vorher in Volkach tätig. Mit Blick nach vorne bietet das neue Gesundheitszentrum laut Unger weitere Perspektiven für Volkach und Umgebung, da noch ein paar Praxisflächen frei sind: Für den Fall, dass sich im Haus Praxen erweitern wollen, dass eine bestehende Praxis in der Region modernisieren möchte oder dass ein Facharzt einmal eine interessante Möglichkeit in Volkach sieht.

Schlagworte

  • Volkach
  • Peter Pfannes
  • Allgemeinmedizin
  • Apotheken
  • Arztpraxen
  • Augenheilkunde
  • Edeka-Gruppe
  • Fachärzte
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Lebensmittelmarkt
  • Söhne
  • Verena Becker
  • Zahnärztinnen und Zahnärzte
  • Ärzte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!