KITZINGEN

Gesungene Botschaften für die Seele

Gut besucht war das Chorkonzert „Herr mach mich stark" vom ökumenischen Sing-mit-Frauenchor aus Albertshofen. Eva-Maria Klöhr leitete das Konzert in der Kapuzinerkirche Kitzingen.

Jedes Konzert des 30 Mitglieder starken Chors in der Kirche steht unter einem Motto, das den Menschen Mut machen soll. Zuversicht und Vertrauen in das Leben und die Zukunft sprechen aus den Liedern, die Klöhr selbst schreibt, heißt es in einer Mitteilung. Vor allem für ihre Engelslieder ist die Liedermacherin bei ihrem Publikum bekannt. Peter Wendel ergänzte mit Bassstimme und Gitarre den Auftritt. Zwischen den Liedern wurden Gedichte gelesen, die ebenfalls aus Klöhrs Feder stammen.

Am Ende des Konzerts spendeten die Besucher nicht nur Beifall, sondern auch für den guten Zweck des Abends. Mit dem Geld werden Kinder bedürftiger Familien in Kitzingen unterstützt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Dagmar Ungerer-Brams
  • Chorkonzerte
  • Ökumene
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!