Kitzingen

Große Bundesübergabe bei den Pfadfindern

Etwa 150 Wölflinge, Pfadfinder, Rover sowie einige Familien vom Bund der „Europapfadfinder St. Michael“ aus Kitzingen, Traustadt, München und Wiesentheid trafen sich, um unter den Mottos Zirkus (Wölflinge, 7-12 Jahre), Mexico (Pfadfinder, 12-17 Jahre) und Künstler des 20.
Etwa 150 Wölflinge, Pfadfinder, Rover sowie einige Familien vom Bund der „Europapfadfinder St. Michael“ aus Kitzingen, Traustadt, München und Wiesentheid trafen sich, um das Pfingstlager bei Hohenfurch (Oberbayern) zu verbringen. Foto: JAN DEMANN
Etwa 150 Wölflinge, Pfadfinder, Rover sowie einige Familien vom Bund der „Europapfadfinder St. Michael“ aus Kitzingen, Traustadt, München und Wiesentheid trafen sich, um unter den Mottos Zirkus (Wölflinge, 7-12 Jahre), Mexico (Pfadfinder, 12-17 Jahre) und Künstler des 20. Jahrhunderts (Rover, Erwachsene) das Pfingstlager  bei Hohenfurch (Oberbayern) zu verbringen, heißt es in einer Pressemitteilung.Neben den traditionellen Wettkämpfen zu den Lagerthemen gab es in diesem Jahr noch einen nicht alltäglichen Höhepunkt am Freitagabend.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen