Kitzingen

Grundschüler auf Entdeckungstour auf dem Obsthof

Im Zuge des Heimat-und Sachkunde-Unterrichts besuchte die Klasse 2b der Grundschule Kitzingen Siedlung den Obsthof Zörner in Biebelried. Nach einer kurzen Demonstration eines Traktors ging es durch den Hofladen in die Lager- und Kühlhallen, heißt es in einer Mitteilung der Schule.
Es gab eine Rundfahrt durch die Obstplantage mit dem Traktor und die Kinder durften in den leeren Obstkisten auf den Anhängern Platz nehmen. Foto: Diana Brumme
Im Zuge des Heimat-und Sachkunde-Unterrichts besuchte die Klasse 2b der Grundschule Kitzingen Siedlung den Obsthof Zörner in Biebelried. Nach einer kurzen Demonstration eines Traktors ging es durch den Hofladen in die Lager- und Kühlhallen, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Geschäftsführer Christian Zörner erklärte den Kindern die Obstsorten, die durch die Sortiermaschine laufen und dann für den Hofladen und die Supermärkte verpackt werden. Erstaunt blickten sie auf ein kleines Büchlein, das mit Zellmaterial von Resten ausgepresster Äpfel hergestellt wurde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen