ALBERTSHOFEN

Hoch auf dem roten Wagen durch die Flur

Der Flurgang der Gartenbaugruppe Albertshofen bietet Tradition, ist nicht nur was für Gärtner und bietet viele Informationen rund um den Gartenbau.
Geländegängig und regengeschützt: So waren die Albertshöfer beim traditionellen Flurgang der Gartenbaugruppe unterwegs. Auf zwei großen Anhängern und von Traktoren gezogen ging es durch die weitläufige Flur. Foto: Foto: Siegfried Sebelka
Bei leichtem Regen wurde der traditionelle Flurgang der Gartenbaugruppe Albertshofen am Samstag zur Flurfahrt. Vor dem Regen geschützt, und von Traktoren gezogen machten sich die Teilnehmer – darunter nicht nur Gärtner – auf zwei Wagen auf den Weg durch die Albertshöfer Flur und zu den Gewächshäusern. Unter der Leitung von Obermeister Jürgen Böhm ging es um technische Neuerungen wie die modernen GPS-gesteuerten Lenksysteme. Der Betrieb von Jürgen Heilmann wurde besichtigt und an einer weiteren Station ging es um den Knoblauch, eine neue Kultur im Anbau.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen