Abtswind

Holzgefüllte Metallkörbe als Geschwindigkeitsbremsen

Eine Unterschriftenliste von Anliegern im Stämmbauersweg in Abtswind, weil dort in der 30er-Zone zu schnell gefahren würde, war laut Bürgermeister Jürgen Schulz der Auslöser, dass man sich darüber im Gemeinderat seine Gedanken machte.
Mit Holz gefüllt Gitterboxen sollen im Stämmbauersweg in Abtswind Autofahrer zum langsamen Fahren anhalten. Foto: Gerhard Krämer
Eine Unterschriftenliste von Anliegern im Stämmbauersweg in Abtswind, weil dort in der 30er-Zone zu schnell gefahren würde, war laut Bürgermeister Jürgen Schulz der Auslöser, dass man sich darüber im Gemeinderat seine Gedanken machte. Jetzt stehen probeweise für vier Wochen Metallgitterkörbe mit Holz gefüllt in der Straße als Hindernisse, die zu einer langsameren Fahrweise in der breiten Straße animieren sollen. Seit Jahren gibt es laut Drittem Bürgermeister Rudi Weikert Klagen, dass im Ort zu schnell und teils rücksichtslos gefahren wird.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen