KITZINGEN

Im Notfall kommt Rettung aus der Dose

Mit der etwas anderen Wahlwerbung war Astrid Glos gemeinsam mit Gerald Möhrlein vom Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) auf dem Kitzinger Marktplatz unterwegs.
Der gebürtige Kitzinger Egon Kahl liess sich die Notfalldose von Gerald Möhrlein und Astrid Glos genau erklären. Foto: Foto: Gerhard Bauer
Mit der etwas anderen Wahlwerbung war Astrid Glos gemeinsam mit Gerald Möhrlein vom Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) auf dem Kitzinger Marktplatz unterwegs. Anstelle von Kugelschreibern und anderen alltäglichen Dingen hatte die SPD-Bezirkstagskandidatin „SOS – die Rettung aus der Dose“ im Korb.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen