MAINBERNHEIM

Jetzt wird's ernst: Mainbernheimer Kirchweihschießen ist eröffnet

Das traditionelle Kirchweihschießen der königlich privilegierten Schützengesellschaft Mainbernheim wurde wieder mit einem Böllerschuss aus der Kanone eröffnet. Mit 54 Schützen im Stand war die Beteiligung sehr gut. Und auch die Leistungen konnten sich sehen lassen.
Erfolgreiches „Anschießen” bei den Mainbernheimer Schützen: Darüber freuten sich Schützenmeister Conny Hügelschäffer (von links), Schossmeister Kurt Lechner, Christine Höhn-Rahn, Birgit Hagenauer, Fabian Molinari, Herbert Ziegler und ... Foto: Foto: Madeleine van der Wal
Das traditionelle Kirchweihschießen der königlich privilegierten Schützengesellschaft Mainbernheim wurde wieder mit einem Böllerschuss aus der Kanone eröffnet. Mit 54 Schützen im Stand war die Beteiligung sehr gut. Und auch die Leistungen konnten sich sehen lassen. Bei den aktiven Männern lag der Treffer von Johannes Zäh (74,5-Teiler) am zentralsten in der Mitte der Scheibe. Ihm folgten Max König (182,3-Teiler) und Kurt Lechner (214,5-Teiler). Kurt Lechner ist in diesem Jahr der Schossmeister der Mainbernheimer Schützen und wird dadurch die Gesellschaft bei der Kirchweih mit einer Scheibe beehren wird. Der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen