Kaltensondheim

Kassier Bernhard Wehr war 41 Jahre im Amt

Der Militär- und Kriegerverein Kaltensondheim 1911 wählte in seiner Generalversammlung einen neuen Vorstand.
In der Militär- und Kriegerkameradschaft Kaltensondheim tragen (von links) Heinrich Murr, Ursula Reidlingshöfer und Wolfgang Hunder die Verantwortung. Foto: Heike Wiedemann
Der Militär- und Kriegerverein Kaltensondheim 1911 wählte in seiner Generalversammlung einen neuen Vorstand. Die Mitglieder bestätigten unter der Wahlleitung des Kreisvorsitzenden des Bayerischen Soldatenbundes Wilhelm Köhler den bisherigen Vorsitzenden Wolfgang Hunder ebenso im Amt wie Schriftführer Heinrich Murr.Wie schon in der vorausgegangenen Wahlperiode konnte der Posten des stellvertretenden Vorsitzenden trotz intensiver Suche nicht besetzt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen