Willanzheim

Katholischer Frauenbund Willanzheim im Land der Hildegard

Zu einem Tagesausflug ins Rheingau hat der katholische Frauenbund Willanzheim eingeladen. Die Reisegruppe begab sich auf den Spuren der berühmtesten Frau des Mittelalters, Hildegard von Bingen. Schon während der Fahrt kostete die Gruppe Nervenkekse nach einer Rezeptur der Äbtissin, so die Mitteilung.
Zu einem Tagesausflug ins Rheingau hatte der katholische Frauenbund Willanzheim eingeladen. Foto: Sigrid Hein
Zu einem Tagesausflug ins Rheingau hat der katholische Frauenbund Willanzheim eingeladen. Die Reisegruppe begab sich auf den Spuren der berühmtesten Frau des Mittelalters, Hildegard von Bingen. Schon während der Fahrt kostete die Gruppe Nervenkekse nach einer Rezeptur der Äbtissin, so die Mitteilung. In der Benediktinerinnenabtei St. Hildegard in Rüdesheim erfuhr die Gruppe alles Wissenswerte über diese außergewöhnliche Frau. Weiter ging es dann zum Niederwalddenkmal, das an die Einigung Deutschlands 1871 erinnert. Mit der Kabinenseilbahn fuhr die Gruppe zurück nach Rüdesheim.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen