Nordheim

Kindergarten vorübergehend im Container

Seit dem 1. Januar diesen Jahres ist die Gemeinde Nordheim der Träger des örtlichen Kindergartens (wir berichteten). Der ist mit zirka 1500 Quadratmetern sowohl dem Landratsamt Kitzingen als auch der Regierung von Unterfranken schlichtweg zu klein.
Am 31. August 2019 endet die Betriebserlaubnis für den Nordheimer Kindergarten. Er ist zu klein, ein Neubau dringend notwendig. Bis der fertig ist, sollen Container aufgestellt werden. Foto: Foto Martha Braun
Seit dem 1. Januar diesen Jahres ist die Gemeinde Nordheim der Träger des örtlichen Kindergartens (wir berichteten). Der ist mit zirka 1500 Quadratmetern sowohl dem Landratsamt Kitzingen als auch der Regierung von Unterfranken schlichtweg zu klein. Das neue Kindergartenareal muss eine Mindestfläche von 4400 Quadratmetern aufweisen und die Zeit für einen Neubau drängt. Zumal im August 2019 die Betriebserlaubnis für die Kindertagesstätte endet und der Kindergartenleitung bereits zahlreiche Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2019/2020 vorliegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen