Kitzingen

Kitzinger Karnevalsgesellschaft eröffnet 68. Faschingsession

Unter dem Motto "Manege frei für die Narretei" eröffnete die Kitzinger Karnevalsgesellschaft die 68. Faschingsession am Falterturm. Das Programm für 2020 steht.
Die KiKaG hat die Karnevalsession am Falterturm in Kitzingen eröffnet. Foto: Lisa Marie Waschbusch

Mit Krapfen, Glühwein und einem Geburtstagsständchen für Kitzingens Oberbürgermeister Müller eröffnete die Kitzinger Karnevalsgesellschaft (KiKaG) am Montag pünktlich um 11.11 Uhr die Karnevalsession unter dem diesjährigen Motto "Manege frei für die Narretei". Präsident Rainer Müller begrüßte zahlreiche Narren am Kitzinger Falterturm und gab schon einen Vorgeschmack auf das Programm für 2020: Am 31. Januar 2020 findet die erste Frauensitzung um 19.33 Uhr in der Fastnachakademie Kitzingen statt, am 7. Februar 2020 um 19.11 Uhr folgt dann die zweite Weinselige Narrensitzung – ebenfalls in der Fastnachtakademie. Die große Rosenmontagssitzung startet am 24. Februar 2020 um 18.33 Uhr in der Florian-Geyer-Halle.

Zwischen Schunkelliedern und Schlappmaulsong erhielt Jürgen Pelzing am Montag am Falterturm eine vorzeitige Ehrennadel für seine jahrelange Mitgliedschaft im KiKaG und seinen Einsatz. Der Träger des Schlappmaulordens wird am kommenden Freitag bekanntgegeben.

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Lisa Marie Waschbusch
  • Falterturm
  • Rainer Müller
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!