Volkach

Klima, Umwelt und Natur: Buchtipps der Volkacher Akademie

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur aus Volkach empfiehlt in einer Pressemitteilung drei Titel im Januar-Buchtipp "Drei für unsere Erde":

Klima-Buchtipp: "50 kleine Revolutionen, mit denen du die Welt (ein bisschen) schöner machst" von Pierdomenico Baccalario und Federico Taddia (192 Seiten, 12,95 Euro, dtv 2019, ab neun Jahren, ISBN: 978-3-423-76270-0). Das kenntnisreiche, humorvolle Sachbuch informiert über 50 alltägliche Dinge, die das Leben verbessern und dem Klimaschutz dienen. Es sind einfache "Revolutionen", die nicht nur Verzicht bedeuten. Eine Anleitung mit wertvollen Tipps, anregenden Texten, comic-artigen Illustrationen für Klimahelden im Alltag.

Umwelt-Buchtipp: "Auf leisen Sohlen durch die Nacht" von Marie Dorléans (40 Seiten, 16 Euro, Gerstenberg 2019, ab fünf Jahren, ISBN: 978-3-8369-6037-3). Ein atmosphärisch dichtes Bilderbuch, das zu einer Nachtwanderung einlädt. Dabei schafft es Dorléans, dass die Nacht mit ihren Feinheiten im Mittelpunkt steht und nicht die Familie, die wenig individualisiert wird.

Natur-Buchtipp: "Aus klein wird groß" von Laura Knowles (42 Seiten, 16,95 Euro, Annette Betz 2019, ab fünf Jahren, ISBN: 978-3-219-11809-4). Ein leises Bilderbuch, das in filigranen Bildern und poetischen Tönen über den Werdegang der Natur erzählt. Virtuos ergänzen sich dabei Illustration und Bild, lassen ein Gefühl des Staunens über die Schönheit und das Wachstum zu.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Volkach
  • Bilderbücher
  • Buchtipps
  • Emotion und Gefühl
  • ISBN
  • Kinder und Jugendliche
  • Kinder und Jugendliteratur
  • Klimaschutz
  • Sachbücher
  • Tipps
  • Umwelt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!