OBEREISENHEIM

Kostproben der Tafeltrauben beim Hofweinfest

Die neue Ernte seiner Tafeltrauben bot beim Hofweinfest Hausherr Gerd Krämer mit Ann-Kathrin Krämer seinen Gästen an. Diese Kostprobe ließen sich auch die beiden Symbolfiguren, Weinprinzessin Christina Drescher und der Teufel Heribert Prust, nicht entgehen.
Neue Ernte: Teufel Heribert Prust (von links) stößt mit Gästen aus dem Steigerwald, Weinprinzessin Christina Drescher, Ann-Kathrin Krämer und Gerd Krämer auf die neuen Tafeltrauben an. Foto: Foto: Rainer Weis
Die neue Ernte seiner Tafeltrauben bot beim Hofweinfest Hausherr Gerd Krämer mit Ann-Kathrin Krämer seinen Gästen an. Diese Kostprobe ließen sich auch die beiden Symbolfiguren, Weinprinzessin Christina Drescher und der Teufel Heribert Prust, nicht entgehen. Mit dem Anbau der Tafeltrauben hat sich Winzer Gerd Krämer ein weiteres Standbein geschaffen. Zu den Tafeltrauben gehören: die oval goldgelbe „Palatina“, eine leicht süße, fruchtige mit einer leichten Muskatnote; die runde und gelbgrüne „Birstaler“ mit einer frühen Reifezeit mit feiner Muskatnote; die große und bronzefarbene ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen