WÄSSERNDORF

Kräftige Investitionen in die Kreisstraßen

Auf Stippvisite bei einer Straßenbaumaßnahme war Landrätin Tamara Bischof. Zwischen Wasserberndorf und Holzberndorf bekommt die Kreisstraße 49 auf 350 Metern eine neue Deckschicht.
Landrätin Tamara Bischof auf Stippvisite bei den Deckenbauarbeiten auf der Kreisstraße 49 bei Wasserberndorf mit Andreas Schneider, Leiter des Kreisbauhofs (links) und Einbaumeister Helge Kubsky von Konrad Bau. Foto: Foto: Corinna Petzold
Auf Stippvisite bei einer Straßenbaumaßnahme war Landrätin Tamara Bischof. Zwischen Wasserberndorf und Holzberndorf bekommt die Kreisstraße 49 auf 350 Metern eine neue Deckschicht. Die Arbeiter hatten in den vergangenen Tagen sicher einen der heißesten Arbeitsplätze im Landkreis und freuten sich über die aktuell etwas frischeren Temperaturen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Eine Million für neue Decken „Wir stecken in diesem Jahr über eine Millionen Euro in den Deckenbau unserer Kreisstraßen“, wird die Landrätin zitiert. Eigentlich waren im Deckenbauprogramm 500 000 Euro vorgesehen. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen