ESCHERNDORF

Kreuzigungsgruppe im neuen Glanz und am neuen Platz

Die Escherndorfer Kreuzigungsgruppe erstrahlt nach der Renovierung in neuem Glanz – und an einem neuen Platz. Die Figuren sind nun Bestandteil des neugestalteten Dorfplatzes.
An einem neuen Ort steht nun die restaurierte Kreuzigungsgruppe in Escherndorf. Bei der Übergabe einer Dokumentation dankte Kirchenpfleger Thomas Marquard auch den Spendern: (von links) Wolfgang Kober (Sparkasse Mainfranken), Kirchenpfleger ... Foto: Foto: Walter Braun
Die Escherndorfer Kreuzigungsgruppe erstrahlt nach der Renovierung in neuem Glanz – und an einem neuen Platz. Standen die Figuren vorher rechts neben der Pfarrkirche St. Johannis, stehen sie jetzt links und sind Bestandteil des neugestalteten Dorfplatzes. Begonnen wurde mit den Arbeiten im August 2014. Gut ein Jahr später, im September 2015, war die Restaurierung, die mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und dem bischöflichen Bauamt Würzburg abgestimmt war, beendet. Der Steinrestaurator Petro Schiller aus Königsberg (Kreis Haßberge) zeigte sich begeistert von der Sehenswürdigkeit. In ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen