Kaltensondheim

Kriegerverein ehrt treue Mitglieder

Ehrungen beim Militär- und Kriegerverein Kaltensondheim (von links): Vorsitzender Wolfgang Hunder, Alfred Beuschel, Robert Endres, Karl-Heinz Neubert und BSB-Kreisvorsitzender Wilhelm Köhler.
Ehrungen beim Militär- und Kriegerverein Kaltensondheim (von links): Vorsitzender Wolfgang Hunder, Alfred Beuschel, Robert Endres, Karl-Heinz Neubert und BSB-Kreisvorsitzender Wilhelm Köhler. Foto: Heike Wiedemann

Der Militär- und Kriegerverein Kaltensondheim ehrte in seiner Jahresversammlung zahlreiche langjährige Kameraden. Vorsitzender Wolfgang Hunder und der Vorsitzende des Kreisverbandes Kitzingen im  Bayerischen Soldatenbund (BSB), Wilhelm Köhler, ehrten Alfred Wehr als letztes noch lebendes Gründungsmitglieder der Kameradschaft für 55 Jahre Treue zu Verband und Verein. Auf 50 Jahre kommen die Mitglieder Alfred Beuschel, Robert Endres und Karl-Heinz Neubert, die alle auch Vorstandausgaben erfüllten.

Von den derzeit 40 Mitgliedern nahmen 19 an der Versammlung teil. Hunder berichtete von Veranstaltungen mit Sommerfest und anderen Geselligkeiten in der Dorfgemeinschaft, die der Kriegerverein organisierte.

Bei der Sammlung für den Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge kamen 469,50 Euro zusammen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kaltensondheim
  • Gerhard Bauer
  • Karl Heinz
  • Kreisverbände
  • Mitglieder
  • Sommerfeste
  • Veranstaltungen
  • Verbände
  • Vereine
  • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wilhelm
  • Wilhelm Köhler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!