ABTSWIND

Kronjuwelen- und Gnadenkonfirmation gefeiert

Ihren Lebens- und Glaubensbaum betrachteten die Abtswinder Jubelkonfirmanden bei ihrem Treffen in der St. Marienkirche. Pfarrerin Beate Krämer erzählte vom Gärtner Jesus, der die Bäumchen gerade in Zeiten der Dürre pflege.
Kronjuwelen- und Gnadenkonfirmation gefeiert
(rtr) Ihren Lebens- und Glaubensbaum betrachteten die Abtswinder Jubelkonfirmanden bei ihrem Treffen in der St. Marienkirche. Pfarrerin Beate Krämer erzählte vom Gärtner Jesus, der die Bäumchen gerade in Zeiten der Dürre pflege. Foto: Foto: Gerhard Krämer
Ihren Lebens- und Glaubensbaum betrachteten die Abtswinder Jubelkonfirmanden bei ihrem Treffen in der St. Marienkirche. Pfarrerin Beate Krämer erzählte vom Gärtner Jesus, der die Bäumchen gerade in Zeiten der Dürre pflege. Aus nah und fern hatten sich eingefunden vom Konfirmationsjahrgang 1943 (Kronjuwelenkonfirmation, vorne rechts) Elisabeth Arndt und Martha Senft, vom Konfirmationsjahrgang 1947 (Gnadenkonfirmation, 3. und 4.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen