Münsterschwarzach

Kulturnotiz: Krippenausstellung in der Abteikirche

Unter dem Titel "Krippenfiguren sind Lebensrollen" beginnt am Sonntag, 1. Dezember, eine Ausstellung in der Abteikirche Münsterschwarzach. Bis zum 6. Januar sind die Krippenfiguren in den Seitenkapellen zu sehen. So finden sich dort etwa nur Kinder, nur Josefsfiguren, nur Marienfiguren.  Die Idee von Pater Meinrad Dufner: Nicht die Krippen, sondern die einzelnen Personen in den Fokus zu stellen. Ganz bewusst soll der Besucher für sich individuell die Rolle und Aussage der einzelnen Figur deuten. "Ich habe daher auch auf eine Beschriftung verzichtet", erklärt Pater Meinrad. Die Krippen stammen größtenteils aus dem Fair-Handel der Abtei Münsterschwarzach, von Krippenbauern und Krippensammlern. Emotionen und Lebensausdruck der jeweiligen Person – sei es nun der Hirte, die Könige oder die heilige Familie – stehen dabei für den Künstler im Vordergrund. Kostenfreie Führungen durch die Ausstellung finden an den vier Adventssonntagen, am 29. Dezember sowie an Neujahr und am 5. Januar jeweils um 16 Uhr statt.

Schlagworte

  • Münsterschwarzach
  • Abtei Münsterschwarzach
  • Abteien
  • Emotion und Gefühl
  • Kinder und Jugendliche
  • Münsterschwarzach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!