RÖDELSEE

Lärmschutz für das neue Rödelseer Baugebiet

Die Gemeinde Rödelsee plant das Wohngebiet „Schlossgrund“. Derzeit werden Lösungen für den Lärmschutz gesucht, denn am Randes des Gebiets liegt ein Weingut.
Bei Veranstaltungen ist in Rödelsee alles zugeparkt. Im Bereich vor dem Löwenhof (rechts) soll dies bald nicht mehr möglich sein. Foto: Foto: Gerhard Krämer
Die Gemeinde Rödelsee plant das Wohngebiet „Schlossgrund“. Derzeit werden Lösungen für den Lärmschutz gesucht, denn am Randes des Gebiets liegt ein Weingut. Mittlerweile hat laut Bürgermeister Burkhard Klein ein Abstimmungsgespräch im Landratsamt stattgefunden, über das Christina Albig von der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen berichtete. Demnach soll das Weingut mit in den Bebauungsplan aufgenommen und das Areal als Dorfgebiet ausgewiesen werden, denn ein Dorfgebiet schütze die Landwirtschaft. Zudem soll eine Lärmschutzwand näher an das Weingut gerückt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen