LANDKREIS KITZINGEN

Landwirte können leere Spritzmittel-Behälter abgeben

Wohin mit den leeren Behältern für Pflanzenschutzmittel? Im September können Landwirte wieder Kanister, Beutel und Schachteln abgeben.
Ausgespült und getrocknet: Die Spritzmittelkanister müssen vor der Abgabe gesäubert werden.
Auch im Jahr 2018 können leere Behälter für Pflanzenschutzmittel gebührenfrei bei einer der rund 80 Sammelstellen in Bayern abgegeben werden. „Der Bayerische Bauernverband unterstützt diese freiwillige Initiative“, wirbt Alois Kraus in einer Mitteilung des BBV für die Teilnahme an der Rücknahmeaktion für Pflanzenschutz-Verpackungen des Entsorgungsunternehmens Pamira (Packmittel-Rücknahme Agrar). „Die Bauern haben ein großes Interesse an einer kontrollierten und sicheren Verwertung“, sagt Kraus. Jährlich können so rund 3000 Tonnen Verpackungsmaterial gesammelt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen