WIESENBRONN

Laster bleibt an Rathaus hängen

Am Freitag gegen 19.35 Uhr richtete ein Sattelzug in der Hauptstraße in Wiesenbronn Schaden an.
Polizeikontrolle
Polizeikontrolle (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger (dpa)
Am Freitag gegen 19.35 Uhr fuhr ein Sattelzug die Hauptstraße in Wiesenbronn in Richtung Rüdenhausen. Beim Durchfahren der Engstelle an der Einmündung Koboldstraße blieb er laut Polizeibericht mit dem Auflieger offensichtlich an der Hauswand des Wiesenbronner Rathauses hängen und verursachte etwa 2500 Euro Schaden am Putz. Der Sattelzug mit BA-Kennzeichen fuhr ohne anzuhalten weiter. Möglicherweise hat der Fahrer den Schaden nicht bemerkt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen