Nenzenheim

Lichterkreuz zum Gedenken an Hellmitzheimer Bombardierung

Auch das war Ostern 2020 - ein Gedenktag: Am 11. April 1945 wurden Dörfer der Hellmitzheimer Bucht von Tieffliegern beschossen
Auch das war Ostern 2020 - ein Gedenktag: Am 11. April 1945 wurden Dörfer der Hellmitzheimer Bucht von Tieffliegern beschossen Foto: Carmen Lechner

Auch das war Ostern 2020 – ein Gedenktag: Am 11. April 1945 wurden Dörfer der Hellmitzheimer Bucht von Tieffliegern beschossen. In Birklingen, Dornheim, Hellmitzheim, Mönchsondheim, Nenzenheim und Possenheim waren vor allem die Apriltage des letzten Kriegsjahres Schicksalstage. Viele Menschen starben, Gebäude wurden zerstört. Darunter auch die Michaeliskirche in Nenzenheim. Dort hätte am Karsamstag eigentlich die Osternacht stattgefunden, heißt es in einer Pressemitteilung. Ab 20 Uhr stellten viele Bürger Lichter vor ihre Haustüre, um in diesen Tagen Verbundenheit zu zeigen und an die Geschehnisse im April 1945 zu erinnern. Vor der Michaeliskirche leuchtete ein Lichterkreuz.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Nenzenheim
  • Mönchsondheim
  • Possenheim
  • Tod und Trauer
  • Tote
  • Totengedenken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!