Feuerbach

Mächtig Ärger: Loch für Maibaum zubetoniert - zum dritten Mal

Auf dem Sportplatz des FC Feuerbach wurde erneut das Maibaum-Loch mit Beton gefüllt. Nach einem Rundfunkbericht hat der Verein neben dem Schaden noch mehr Ärger am Hals.
In der Nacht zum 30. März wurde am Sportplatz des FC Feuerbach das Loch für den Maibaum mit Beton verfüllt. Der Schaden wurde zum Glück rechtzeitig am nächsten Tag entdeckt, so dass der noch frische Beton wieder herausgekratzt werden konnte. Foto: Andreas Stöckinger
Von einem Dummejungenstreich kann da man da kaum noch sprechen: Am Sportplatz des FC Feuerbach ist in der Nacht zum Samstag erneut das Loch für den Maibaum mit Beton gefüllt worden – zum dritten Mal innerhalb der vergangenen Jahre. Doch dieses Mal hallt der Ärger nach. Maßgeblicher Grund dafür, dass die Sache in den vergangenen Tagen mächtig hochgekocht ist, ist ein Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR), der am Montag in seinen Regionalnachrichten im Radio und auf seiner Webseite über den Vorfall berichtet hat. Auf diese Weise wurde die ganze Sache überhaupt erst öffentlich bekannt. Diese ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen