Nenzenheim

Mähdrescher fängt Feuer

Am Dienstagabend brach in der Nähe von Nenzenheim auf einem dortigen Feld ein Brand aus. Ein 54-jähriger Landwirt war hier mit seinem Mähdrescher bei der Ernte unterwegs, als dieser aus bislang ungeklärter Ursache Feuer fing, so die Polizei. Die Flammen konnten von den eingesetzten Feuerwehren aus Nenzenheim, Iphofen, Dornheim, Hellmitzheim, Mönchsondheim und Markt Einersheim gelöscht werden. Es waren insgesamt 60 Feuerwehrleute vor Ort. Der entstandene Schaden beträgt etwa 45 000 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Nenzenheim
  • Brände
  • Feuerwehren
  • Feuerwehrleute
  • Mönchsondheim
  • Polizei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!