Willanzheim

Mahnfeuer der Landwirte bei Willanzheim

Die rotierenden Blinklichter und das Feuer waren trotz des starken Regens am Samstagabend weithin sichtbar. Foto: Mauckner

Die rotierenden Blinklichter und das Feuer waren trotz des starken Regens am Samstagabend weithin sichtbar: Etwa 60 Landwirte aus Willanzheim, Kleinlangheim, Gnötzheim, Mönchsondheim, Iphofen, Hellmitzheim, Tiefenstockheim, Michelfeld, Obernbreit, Mainbernheim und Herrnberchtheim hielten bei Willanzheim ein Mahnfeuer ab, um auf die Zielkonflikte in der Landwirtschaft aufmerksam zu machen, gegen immer mehr Auflagen und insbesondere gegen die Düngeverordnung zu protestieren. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Viele Landwirte seien zeitlich, persönlich und oft auch finanziell absolut am Limit, kritisierten die Teilnehmer laut Mitteilung. Der Berufsstand werde nicht mehr wertgeschätzt, weil viele Verbraucher die Probleme der Bauern nicht kennen würden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Willanzheim
  • Landwirte und Bauern
  • Landwirtschaft
  • Mönchsondheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!