OBERNBREIT

Manfred Stiegler und sein sagenhafter 9,7 Teiler

Wie alle Jahre zuvor findet am letzten Freitag im April das Abschluss-Schießen in Obernbreit statt. Da beide Schützenmeister von der gastgebenden Gesellschaft SGKK Obernbreit anderweitige Termine hatten, übernahm Horst Zippel die Leitung. Er gab als erstes die Ergebnisse dieses Schießens bekannt.
Die Sieger des Jahres (von links): Kurt Lechner, Herbert Ziegler, Rolf Sander, Horst Zippel, Siegfried Weinig, Manfred Stiegler und Martin Wittel. Foto: Horst Zippel
Wie alle Jahre zuvor findet am letzten Freitag im April das Abschluss-Schießen in Obernbreit statt. Da beide Schützenmeister von der gastgebenden Gesellschaft SGKK Obernbreit anderweitige Termine hatten, übernahm Horst Zippel die Leitung. Er gab als erstes die Ergebnisse dieses Schießens bekannt. Anscheinend zahlte sich der Heimvorteil aus, denn Obernbreit siegte knapp vor Mainbernheim. 30 Schützen von den Gesellschaften aus Kitzingen, Mainbernheim, Marktbreit und Obernbreit mit Gauschützenmeister Siegfried Weinig traten zum letzten Wettkampf an. Es nahmen zehn Mannschaften teil.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen