Marion Frischholz, die im ersten Wahlgang unterlegene Bürgermeisterkandidatin (CSU) in Marktbreit, blickt zwischenzeitlich wieder nach vorne. Eine Wahlaussage zugunsten eines der verbleibenden beiden Kandidaten gibt es von ihrer Partei allerdings nicht.

23.03.2020 Foto: Robert Haaß

Marion Frischholz, die im ersten Wahlgang unterlegene Bürgermeisterkandidatin (CSU) in Marktbreit, blickt zwischenzeitlich wieder nach vorne. Eine Wahlaussage zugunsten eines der verbleibenden beiden Kandidaten gibt es von ihrer Partei allerdings nicht.

1 von 1