MARKTSTEFT

Marktsteft fährt mit „eng geschnalltem Gürtel“

Kritik gab es am Mittwochabend in der Sitzung des Marktstefter Stadtrats an der späten Beratung und Verabschiedung des städtischen Haushaltes für das Jahr 2018.
Kritik gab es am Mittwochabend in der Sitzung des Marktstefter Stadtrats an der späten Beratung und Verabschiedung des städtischen Haushaltes für das Jahr 2018. Zwar bereite dies heuer noch keine Probleme, doch angesichts der geplanten hohen Investitionen und möglichen Kreditaufnahmen im nächsten Jahr, befürchten einige Räte eine eingeschränkte Handlungsfähigkeit der Stadt, sollte der Etat nicht früh im Jahr verabschiedet werden können.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen