Volkach

Mastschwein springt auf die Fahrbahn

Symbolfoto: Ein Mastschwein steht in einem Mastbetrieb im Stall. Foto: Carmen Jaspersen, dpa

Ein 61-jähriger Landwirt war am Freitagabend gegen 20 Uhr mit seinem Schlepper von Prosselsheim in Richtung Volkach unterwegs. An seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine war heckseitig ein Transportcontainer befestigt, auf dem der Landwirt ein lebendes Mastschwein transportierte. Da die Ladung nicht ausreichend gesichert war, sprang das Mastschwein von dem Container auf die Fahrbahn, heißt es im Polizeibericht.

Ein entgegenkommender 71-jähriger Peugeot-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Tier, das den Unfall nicht überlebte. Der Peugeot war nach dem Anstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Am Auto entstand ein Schaden von rund 2500 Euro. Den Landwirt erwartet nun ein Bußgeldverfahren wegen der mangelhaften Ladungssicherung.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Volkach
  • Auto
  • Debakel
  • Landwirte und Bauern
  • Landwirtschaft
  • Mängel
  • Peugeot
  • Schäden und Verluste
  • Zugmaschinen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!